Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content
Aktuelle Pressemeldungen

Sichere Zuflucht für Geflüchtete schaffen!

Bereits am 26.07.2018 haben die Städte Bonn, Köln und Düsseldorf in einem offenen Brief an Bundeskanzlerin Angela Merkel die Bereitschaft angekündigt, weitere Flüchtlinge in ihren Gemeinden aufzunehmen. Die nachlassenden Flüchtlingszahlen erhöhen die Unterbringungskapazitäten in den Städten und können daher genutzt werden. „DIE LINKE ist bekannt... Weiterlesen


Der BigBrotherAward 2018 für das Konzept der "Smart City"

Die BigBrotherAwards wurden am Freitag, 20. April 2018 im Stadttheater Bielefeld verliehen. Ein Kommentar von Bettina Angela Peipe Weiterlesen


Rosstäuschereien aus Düsseldorf

„Die Landesregierung macht sich mal wieder einen schlanken Fuß“, so Martin Gatzemeier, der Fraktionsvorsitzende der Linken im Rat. Die Landesregierung stellt sich auf den Standpunkt, sobald die Gemeinden mehr eigene Steuereinnahmen haben, kann sich das Land weiter aus der Gemeindefinanzierung zurückziehen. Dass der Verzicht auf den kommunalen... Weiterlesen


Wir fahren über'n .... Rhein-Herne-Kanal

QuarkXPress(R) 9.3

Wie in den letzten Jahren lädt die Linksfraktion Gelsenkirchen auch in diesem Jahr wieder zu einer mehrstündigen Fahrt über den Rhein-Herne-Kanal ein. Bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen oder auch einer leckeren Suppe, stehen unsere Mandatsträger*innen wieder für Fragen und Gespräche mit interessierten Bürgerinnen und Bürger zur... Weiterlesen


QuarkXPress(R) 9.3

Kontakt

DIE LINKE.
im Rat der Stadt Gelsenkirchen

Hans-Sachs-Haus
Zimmer Nr. 203
Ebertstr. 11
45879 Gelsenkirchen

Tel.: 0209 - 169 2497
Fax: 0209 -  169 5313
Sprechzeiten:
mo, mi, do: 10:00 - 15:00 Uhr
linksfraktion@gelsenkirchen.de

Die Anstalt


Termine

  1. 18:00 - 21:00 Uhr

    Fraktionssitzung

    Thema: Haushalt 2019 mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 19:00 - 21:00 Uhr

    Offene Fraktionssitzung

    mehr

    In meinen Kalender eintragen

Gelsenkirchen - eine Stadt für alle!?

DIE LINKE im Rat der Stadt, in Bezirksvertretungen und Ausschüssen - eine Zwischenbilanz