Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Aktuelle Pressemeldungen

Hohoffstrasse soll Voßgraben werden

Entgegen der Hoffnung der Ratsfraktion DIE LINKE, dass der Rat dem Vorschlag des gemeinnützigen Vereins Gelsenzentrum e.V. folgen wird, die Hohoffstraße in Rotthausen in Emma Rahkob-Straße umzubenennen, liegt eine Beschlussvorlage vor, die die Straße in „Voßgraben“ ummünzen soll. Weiterlesen


Bäderkonzept entspricht Vorschlag der LINKEN

Am vergangenen Freitag ist die vorläufige Entscheidung für ein Bäderkonzept für Gelsenkirchen gefallen. Am 23. Mai muss dieser Beschluss noch durch den Rat endgültig beschlossen werden. Weiterlesen


Emma-Rahkob-Strasse statt Hohoffstrasse

Frau, Widerstandskämpferin und Rotthauserin ist die beste Wahl Weiterlesen


Ilse Bilse - keiner will nach Gelsenkirchen

Der Lehrermangel in Deutschland ist seit Jahrzehnten bekannt und ständig im Gespräch. Doch der Weg hin zu guter Bildung für alle – wie immer wieder von CDU und SPD versprochen – scheint nicht nur unendlich sondern auch steinig. Weiterlesen


Schlimmer geht immer!

Die Begründung des Verwaltungsgerichtsurteils zum Dieselfahrverbot für Gelsenkirchen liegt vor. Die Kurt-Schumacher-Straße ist in ihrer vollen Länge von der Stadtmitte bis nach Buer betroffen. Weiterlesen


Kontakt

DIE LINKE.
im Rat der Stadt Gelsenkirchen

Hans-Sachs-Haus
Zimmer Nr. 203
Ebertstr. 11
45879 Gelsenkirchen

Tel.: 0209 - 169 2497
Fax: 0209 -  169 5313
Sprechzeiten:
mo, mi, do: 10:00 - 15:00 Uhr
linksfraktion@gelsenkirchen.de

Die Anstalt

Termine

Keine Nachrichten verfügbar.

Gelsenkirchen - eine Stadt für alle!?

DIE LINKE im Rat der Stadt, in Bezirksvertretungen und Ausschüssen - eine Zwischenbilanz